Conny und Klaus auf Reisen
Conny und Klaus auf Reisen

interessante Orte

Also Hotels, Biergärten, Restaurants, Locations aus Kultur und Sport

                (alphabetisch nach den Orten wo sie sind sortiert)

                  - unbezahlte Werbung -

Aying

Ayinger Bräustüberl der Dorfgasthof in Aying. Etwa 15 Minuten Fußweg von der S-Bahn Station gelegen. Urig, typisch, mit dem guten Ayinger Bier, ab 17:00 Uhr auch aus dem Holzfassl. Ordentliche Speisenkarte, gute Essensqualität und ein schöner Biergarten zeichnen dieses Traditionshaus aus. Immer einen Besuch wert.

Berlin

Brauhaus Spandau  Das Brauhaus in Berlin. Abseits vom Touristenrummel finden sich an diesem schönen Ort fast nur Einheimische und Kenner. Legendär das traditionelle "Havelbräu", meist überirdisch gut die monatlich wechselnden Saisonbiere. Tolle Gastgeber und ein rustikales Ambiente laden zum Verweilen ein. Essen genießbar, aber hier soll es ja auch um das hervorragende Selbstgebraute gehen. Schöner Biergarten vor und hinter dem Haus.

Loretta am Wannsee  eine Berliner Institution mit Tradition und wunderschönem Blick auf den Wannsee. Etwa 2.000 Plätze unter schattigen Bäumen zeichnen diesen Biergarten aus. Zum Ausschank kommt das gute Augustiner Hell, das Angebot an Speisen ist biergartentypisch und sehr ordentlich. Schnell und gut mit S-Bahn onder Regionalbahn erreichbar.

Zollpackhof   Gemütliches Restaurant  in geschichtsträchtigem Gemäuer, von der Augustiner Brauerei liebevoll restauriert. Schöne Gasträume, ordentliches Essen.

Angeschlossen der unserer Meinung nach beste und schönste Biergarten Berlins unter einer historischen geschützten Eiche laden ca. 1.200 Plätze zum Verweilen ein. Ab 17:00 Uhr sowie bei "Hochbetrieb" das gute Augustiner Bier vom Holzfass. Speisen im Biergarten gibt es auch, aber dafür braucht man da nicht hin.

München

Airbräu  München Airport. Weltweit das einzige Brauhaus in einem Flughafen. Direkt am überdachten Forum. Schöner gemütlicher Gastraum, regensicherer Biergarten, hervorragendes und sensationell preiswertes Bier. Innen meist überfüllt, außen oft gemütliches Gedränge. Die Zeit beim Umsteigen oder vor dem Abflug sollte man sich nehmen.

Augustiner Bräustuben  in der Landsberger Straße. Traditionelle Bräustube am Standort der Augustiner Brauerei. Rustikal, urig, preiswert, laut und voll - aber Kult. Ein Muss für die Freunde eines gepflegten hellen Bieres vom Holzfassl. Nicht nur nach unserere Meinung das beste "Industriebier" der Welt.

Cafe Frischhut / Schmalznudel das Kultcafe in der Nähe des Viktualienmarkes. Klein, urig und preiswert. Es gibt nur zwei Speisen: Schmalznudeln (Auszogne) und Rohrnudeln (Pfannkuchen), beides aus Krapfenteig gebacken. Dazu eine feine Auswahl an Kaffee und Tee. Das war's. Unser Lieblingsplatz in München für Frühstück.

Gaststätte Großmarkthalle  "Weißwurst" - mehr sog i nedd. Wie so viele bin auch ich der Meinung, dass hier die beste Münchner Weißwurst serviert wird. Frisch in den Darm und frisch aus dem Kessel, so muss sie sein die Wurst vom Meister Wallner. Das Paulaner Bier wird dann gerne mal in Kauf genommen. Immer sehr gut besucht.

ibis München City Arnulfpark ein modernes neues **Hotel im Zentrum von München, gut erreichbar, Nähe HBF und ZOB. Hotel hat ein gelungenes jugendliches Design, passend zum Großteil der Kundschaft.

Die Zimmer sind hell und freundlich, die Größe ausreichend und in einem sehr sauberen Zustand ebenso wie Dusche und WC. Ausreichend Steckdosen und USB Anschluss. Empfehlenswert sind die Zimmer nach hinten, da bei offenem Fenster die Arnulfstraße nicht zu überhören ist. Wem Klimaanlage nicht stört kann problemlos auch da hin.

Frühstücksleistung ist ausreichend, der Frühstücksraum angenehm und sauber, kleine Bar mit normalen Preisen und kleinem Snackangebot.

Forschungsbrauerei München ein kleiner Geheimtip. Außerhalt der City in Perlach, mit der S7 gut zu erreichen, einfach durch die Wohnanlage laufen. Eine kleine Hausbrauerei mit tollen Spezialbieren und einem traditionellen "Hellen". Sehr wohlschmeckendes Essen in gemütlichem Ambiente, sehr zu empfehlen.

Tegernsee

Herzogliches Bräustüberl Tegernsee ein weiteres großes Kulturgut in der bayrischen Gastronomieszene. Kult. Großgaststätte in historischem Gewölbe direkt an der herzoglichen Brauerei und nur wenige Schritte zum Ufer des Tegernsees. Vorzügliches Bier, preiswerte Speisen, bayrische Gastlichkeit. Selten nicht total überfüllt. Lange kein Geheimtip mehr und immer einen Besuch wert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Loth